Julia Eseeva – Kreativteam - Regie/Choreographie – Russland

Bereits im Alter von 4 Jahren war Julia Eseeva klar, dass Tanz und rhythmische Bewegung ihr Leben bestimmen würde. Mit viel Leidenschaft und Temperament schlug sie schon sehr früh den Weg einer professionellen Tänzerin und später Choreographin ein und reiste durch die ganze Welt. 2010 kam sie nach Deutschland und konnte dort sofort ihr kreatives Können erfolgreich unter Beweis stellen. Mehrere Jahre leitete sie erfolgreich das Europapark Ballett und choreographierte bald auch das Ballett der Sarrassani Dinnershow.

In Basel kommt ihre eigene Tanztruppe “Jess Show Productions” zum Einsatz,  wobei Julia Eseeva keinen Weg und keine Mühe gescheut hat, die schönsten, verführerischsten und talentiertesten Tänzer auszuwählen, die das Schweizer Publikum mit prickelnder Erotik und Eleganz auf höchstem Niveau verführen werden. Auch bei der Kreation der farbenprächtigen, eigens für die Palazzo Show entworfenen Kostüme war sie federführend.


 

Moritz Fielenbach – Regie / Dramaturgie – Deutschland

Der in Basel heimische Regisseur Moritz Fielenbach wirkte bereits oft und erfolgreich als Musikalischer Leiter und Regisseur in der jungen Deutschen Perfor- mance-Theaterlandschaft.

Sein kreatives Schaffen führte ihn in viele deutsche Grossstädte, so wurden seine Werke unter anderem in den Berliner Uferstudios und dem Spinnereitheater in Leipzig gespielt. Seine Inszenierungen zu Eröffnungen von Kulturstätten, Ausstellungen und Clubs sind heute weithin bekannt.
Wir freuen uns, dass Moritz Fielenbach seine Kreativität und Gestaltungskraft dieses Jahr ins Palazzo Colombino einbringt.


 

 

 

 





Pierre Ginet - Conference / Taschendieb - Frankreich

Durch den Abend führt der gebürtige Pariser Pierre Ginet, der seine Kunst - die Trickdieberei - mit so umwerfendem Charme ausführt, dass man ihm nichts übelnehmen kann.  Schmuck, Uhren, Geldbörsen, Krawatten und Handtaschen verschwinden auf mysteriöse Weise. Mittlerweile ist der vielseitige Künstler mit dem Cirque du Soleil auf der ganzen Welt und mit dem Big Apple Circus on tour entlang der gesamten East Coast der USA unterwegs und wir sind sehr glücklich, dass wir ihn in einer kurzen Gastspielpause für unser Palazzo in Basel gewinnen konnten.

(bis einschließlich 31.12.2016)
 

 

Duo Silverstones – Strapaten - Ukra

Die beiden ukrainischen Artisten Lykov und Kyrylo arbeiten bereits seit 2009 zusammen und haben schon zahlreiche Preise gewonnen unter anderem die Bronzemedaille auf dem legendären Zirkusfestival in Monte Carlo.

Die beiden jungen Künstler in der Luft verzaubern nicht nur durch gutes Aussehen, Ausstrahlung und ihre athletischen Körper, sondern vor allem durch ihre kraftvolle, technisch überaus anspruchsvolle Darbietung an den Strapaten. Nach ihrem Engagement in den USA sind die beiden Künstler nun erstmalig in der Schweiz zu sehen.

 


 

Das Jess Show Dancers unter der Leitung von Julia Eseeva - Russland

Das mittlerweile unentbehrliche Showballett setzt sich in dieser Saison aus internationalen Tänzerinnen und erstmals auch männlichen Tänzern zusammen, die es verstehen, ihre Körper meisterhaft in Szene zu setzen. Unter der Leitung der russischen Choreographin Julia Eseeva wissen die Showgirls und – boys genau wie sie das Publikum mal temperamentvoll, sinnlich, anmutig, frech und erotisch bezaubern können. Lassen Sie sich inspirieren von feurigen und fesselnden Rhythmen und eigens für die Show kreierten farbenprächtigen Kostümen und von den faszinierenden und leidenschaftlichen The Jess Show Dancers.


Margarita Nikonova – Luft - Russland

Die hübsche russische Luftakrobatin Margarita Nikonova Chomahidze entstammt einer alten traditionsreichen Zirkusfamilie und bereits im Kindesalter stand fest, dass der Zirkus ihr Leben sein wird. Die Artistin will schon als Kind „Königin der Lüfte“ werden und übt sich in sämtlichen Trapezdisziplinen. Ihr hartes Training wird belohnt und in Zusammenarbeit mit namhaften Zirkusregisseuren kreiert sie eine wunderschöne Luftdarbietung mit detailverliebten Figuren und Bewegungen. Direkt unter der Zirkuskuppel verbindet sie virtuose Artistik mit tänzerischer Eleganz zu einem sinnlichen und temperamentvollen Lufttanz. Auf zahlreichen internationalen Showbühnen ist die Künstlerin zuhause, zuletzt in Las Vegas. In der Schweiz ist die Künstlerin das erste Mal zu sehen.







Marina Sakhokiia – Equilibre - Ukraine

Grazil und anmutig  vezaubert die zweifache Europameisterin, Mariana Sakhokiia, ihr Publikum. Ob auf den Händen, im Spagat oder in spektakulären Figuren, die Künstlerin präsentiert auf eindrückliche Art und Weise wie beweglich der menschliche Körper sein kann. Mit lasziver Weiblichkeit verführt sie die Zuschauer. Mit vollkommener Körperbeherrschung gelingt es ihr, durchgängig eine laszive Spannung aufrecht zu erhalten: sehr weiblich, sehr konzentriert und sehr verführerisch. 


Marisa Jüni – Sängerin - Schweiz

Marisa Jüni absolvierte ihre Musicalausbildung in München. Seither war die gefragte Sängerin und Musicaldarstellerin in vielen verschieden Produktionen zu sehen: u.a. in „Das Weihnachtswunder“ von Matthias Davids, in Luca@Aisha von Balz Burch/ Markus Müller, als Clownin in Rossini’s Barbier von Sevilla und als Solistin im Palazzo in Basel.

Marisa Jüni lieferte die Backing Vocals zu GUSTAV`s Album „The Holy Songbook“ und der Single „Gin“ und begleitete ihn 2013 auf seiner Sommertournee. Als Solistin trat sie im Europapark Rust in Dinnershows mit Hits aus bekannten Musicals auf wie auch mit dem Programm „Soirée La Cigale“ mit französischen Chansons.

In Andrew Bonds Märlimusical-Produktionen spielte Marisa Jüni in „Ladina und die Plunderlampe“, in „Tom Träumer“  und in „Jackie MacSäbel mit. Neben Engagements bei Film und Fernsehen, u.a. als Synchronsprecherin, zeigt sie Ihre Vielseitigkeit auch im Kabarett-Duo „The Ladybugs“ mit dem aktuellen Programm „Hummerknacken reloaded“.
 


Curatola Brothers – Hand auf Hand - Italien

Parterreakrobaten wie die italienischen Curatola Brothers zeigen, wozu der menschliche Körper mit Kraft, Durchsetzungsvermögen und Disziplin imstande ist.  Ohne Requisiten steht hierbei der Körper im Mittelpunkt. 1994 beendeten die beiden Brüder Giuseppe und Emanuel ihre Ausbildung an einer bedeutenden italienischen Zirkusschule. Inzwischen überzeugen sie mit ihrem Können Tag für Tag in aller Welt.
Ihre Topleistungen erfordern ein äußerst diszipliniertes Leben, das sich in erster Linie um eben diese sieben Minuten dreht, in denen sie ihre spektakuläre  Darbietung präsentieren.  Mit ihrer aussergewöhnlichen Darbietung bereisten sie die ganze Welt und traten unter anderem im Pariser Lido , Circus Roncalli und vielen anderen renommierten Häusern auf.


Willer Nicolodi - Bauchredner - Italien/Schweiz

Willer Nicolodi ist unbestritten einer der weltbesten und gefragtesten Bauchredner unserer Zeit! Als Sohn einer italienischen Artistenfamilie begann er seine Karriere schon mit zehn Jahren. In den 70er- und 80er-Jahren tourte Willer Nicolodi zusammen mit seinen zwei Brüdern als Akrobatik-Trio durch ganz Europa und die USA. Während dieser Zeit entdeckte Nicolodi sein Talent für die Bauchrednerei 1995 startete Nicolodi in Australien seinen Werdegang als Bauchredner. Es folgten unter anderem Auftritte in Singapur, Moskau, Spanien und Monaco, wo ihm Prinzessin Stéphanie für seine Verdienste in der Manege 2004 den «Bronzenen Clown» überreicht hat.

Im März 2015 ist er nach vierzig Jahren als international gefeierter Showstar zum grössten Schweizer Zirkus Knie zurückgekehrt. Auf der Tournee 2015 vom Schweizer Nationalzirkus gewinnt der sympathische Italiener mit Wahlheimat Schweiz die Herzen des Publikums quer durch die Schweiz.

 



Angel Ramos Sanchez – Comedy - Spanien

Der Star hat sich verspätet, der Regisseur muss die Wartezeit überbrücken und das Publikum unterhalten. Ausgehend von dieser einfachen Situation entwickelt der gebürtige Spanier Angel Sanchez Ramos eine äußerst komische Vorstellung. Dieser Zauberer des Absurden ist ein echter Allroundman: Sänger, Zauberer, Humorist, Improvisationskünstler, der sein Publikum mit einer ausgefeilten Mimik und Gestik zu wahren Lachsalven hinreisst.

Der Künstler hat zahlreiche Preise gewonnen und ist auf allen großen Bühnen Europas zuhause.

 


Tomasz Krol – Pianist – Polen

Tomasz Krol wurde in Lodz, Polen geboren. Da sein Vater Komponist war, spielte Tomasz schon mit 6 Jahren Klavier, was ihn auch später dazu brachte Musik an der Hochschule in Lodz zu studieren. Er arbeitet heute für das polnische Fernsehen und Radio, begleitet bekannte polnische Sänger, tourt mit Al Martino und reist mit Luxuslinern um die ganze Welt. In den Wintermonaten leitete er über zehn Jahre lang das namhafte Palazzo Salon Orchester.